Medizinische Masseurin FA SRK

Bindegewebsmassage

Bindegewebsmassage

Die Bindegewebsmassage wirkt reflektorisch über die Hautreizung auf die Bindegewebe und inneren Organe. somit erreicht die Bindegewebsmassage eine Lockerung von Verklebungen und Verhärtungen in bestimmten Bindegewebsregionen. Durch die damit verbesserte Durchblutung und Sauerstoffversorgung werden auf reflektorischem Wege bestimmte Organe positiv beeinflusst. Indikation: Gynäkologische Störungen wie zb. Menstruationsbeschwerde, Kopfschmerzen wie zb. Verspannungskopfschmerz, Migräne, Störungen der Atmungsorgane wie zb. Asthma bronchiale, Durchblutungsstörungen, Rückenbeschwerden, Nackenverspannungen, Rheuma, degenerative Abnützungen, allgemeine Stoffwechselstörungen und vegetative Dystonie wie Stress und Nervosität.